Lean Management Entwicklung Black Belt Ausbildung
Lean Management Entwicklung Black Belt Ausbildung

Lean Management Entwicklung Black Belt Ausbildung

4.9 ★★★★★ (37)
Normaler Preis€11.937,50
/
Länderspezifische Preise & Steuern werden im Check-Out berechnet. Übersicht zu MwSt. & Versandkosten
  • Verfügbar
  • Inventar auf dem Weg
  • Orientierungshilfen und Beispiele aus der Praxis
  • Hohe Interaktivität und Praxistransfer
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen

Anerkannte Zertifikate

Verfügbar bei ausgewählten Seminaren & Seminarreihen

Persönliche Ansprechpartner

Für alle Fragen zu Ihrer Weiterbildung

Verifizierte Bezahlungsarten

Ihre Weiterbildung sicher buchen & bezahlen

Direkt buchbare Termine

Eine Vielzahl an direkt buchbaren Terminen

In Entwicklungsprojekten steckt in der Regel viel Potenzial. Hier setzen Lean Management Black Belts in der Entwicklung an. Durch tiefgreifende Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich des Lean Managements, mit dem Ziel, effiziente und verschwendungsfreie Prozesse zu gestalten und zu leiten.

Lean Management bedeutet Werte ohne Verschwendung schaffen. Deshalb ist es mehr als nur eine Ansammlung an Methoden und Werkzeugen. Es bezeichnet die Gesamtheit der Denkprinzipien, Methoden und Verfahrensweisen, welche eine effektive und effiziente Gestaltung der Wertschöpfungskette ermöglichen. 

Als Lean Management Engineering Black Belt sind Sie die Schlüsselperson in Lean Entwicklungsprojekten. Diese beinhalten das Gestalten und Verbessern von Wertschöpfungsketten während der Produktentstehung. Die Realisierung von Wertschöpfungspotenzialen, Reduzierung der Durchlaufzeiten und Aufwände sind Teil Ihres Aufgabenbereiches.

Sie etablieren stabile Prozesse und sichern die Liefertermintreue. Das Führen, Trainieren und Coachen von Yellow und Green Belts im Rahmen ihrer speziellen Aufgabenstellungen fällt Ihnen ebenfalls zu. Das Beraten und unterstützen der Führungskräfte ist ein weiterer wichtiger Bestandteil.

Sie sind somit für für den messbaren und nachhaltigen Erfolg verantwortlich, indem Sie dafür sorgen, dass, über die Anwendung einzelner Werkzeuge hinaus, die Prinzipien des Lean Engineering (Lean Thinking) in die tägliche Handlungs- und Entscheidungsstruktur übernommen werden.

Die Ausbildungsreihe besteht aus fünf Modulen mit drei und vier Tagen Präsenztraining. Ergänzend dazu haben wir die Möglichkeit bei ausgewählten Kunden die geschulten Werkzeuge in der Praxis zu testen. Denn die kontinuierliche Projektarbeit ist fest mit der Lean Management Engineering Black Belt Ausbildung verwoben.

Diese Ausbildungsreihe mit ihren Modulen befähigt Sie dazu, komplexe Projekte bezogen auf die Effizienz und Produktivität bereits in der Phase der Produktentstehung zielgerichtet und sicher zu lösen. 

Neben dem Erhalt einer Teilnahmebescheinigung können Sie den Abschluss aller 5 Module Ihrer Lean Management Engineering Black Belt Ausbildung mit einem Zertifikat zum "Black Belt Lean Management Engineering certified by IfBE" der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung! krönen.

Bitte informieren Sie uns bereits bei Seminaranmeldung, dass Sie an der Prüfung teilnehmen möchten.

Um Sicherheit für den Anwendung der Lean Methodik und den Erfolg des Projektes abzusichern bieten wir Ihnen als angehenden Lean Management Black Belt die Möglichkeit ein individuelles Coaching direkt zur Ausbildung zu buchen.

Themen im Seminar

Alle Themen des Seminars übersichtlich zusammengefasst.

Modul 1: Lean Management – „Green Belt“ Lean Entwicklungssystem & Arbeitsoptimierung (4 Tage)

  • Einführung Lean Management
  • Lean Management Entwicklungssystem von Toyota
  • Die Lean Reihenfolge
  • Lean Management Entwicklungssystem von Toyota
  • Elemente des Lean Management Entwicklungssystems
  • Subsysteme Prozesse, Mensch, Werkzeug und Technologie
  • Grundlagen Kommunikation im Change Management
  • Einführung Wertstromdesign (Grundlagen und Prinzipien)
  • 8 Verschwendungsarten
  • Workshop: Ohno-Kreis und Verschwendungsanalyse
  • 5S-Methode
  • Grundlagen für Standards
  • Problemlösungswerkzeuge
  • OBC Operator‘s Balance Chart (OPC)
  • Workshop: OBC

Praxistransfer

  • Definition und Abgrenzung des eigenen Projektes

Modul 2: Wertstromdesign und -optimierung (3 Tage)

  • Wertstrom-Prinzip
  • Wertstromanalyse und praktische Zeitaufnahme
  • Optionaler Praxisworkshop: Wertstromanalyse in einem Partnerunternehmen (ca. 2 Tage)
  • Wertstromdesign
  • Theorie der Engpässe (ToC)
  • Nivellierung – Glättung
  • KVP-Kontinuierliche Verbesserung
  • Workshop: Einfaktor-Experiment und PDCA
  • Shopfloormanagement
  • Praxisbeispiel: Eskalationsprozess, Regelzyklen und Shopfloormanagement

Praxistransfer

  • Erstellen eines Wertstroms inkl. DLZ, ZZ, Waren- und Informationsfluss
  • Ermitteln des Engpasses und der Verschwendung
  • Ableiten des Soll-Wertstromes / Wertstromdesign(Vision)

Modul 3: Standardisierung, SMED & TPM (3 Tage)

  • Standardisierung von Prozessen, Arbeitsschritten, Bereichen und Systemen
  • Workshop: Sinnhaftigkeit von Standards
  • Überprüfung von Standards
  • Anlernen und Trainieren
  • Workshop: Anlernen und Trainieren eines eigenen Standards
  • SMED - 5 Schritte zur Optimierung der Rüstzeit
  • Optionaler Praxisworkshop: SMED in einem Partnerunternehmen (1 - 2 Tage)
  • TPM – Total Productive Maintenance

Praxistransfer

  • Fertigstellen des Soll-Wertstromes
  • Ableiten weiterer Maßnahmen & Standardisierung

Modul 4: Reproduzierbarkeit & Weiterentwicklung (3 Tage)

Reproduzierbarkeit

  • Zusammenhang zwischen Lean und Six Sigma
  • Vorgehensmodell DMAIC
  • Entwickeln und Einführen von stabilen Prozessen
  • Workshop: Stabiler Prozess

Lean Management Programme

  • Die Erfolgsfaktoren von Lean Management
  • Verankerung von Lean Management Programmen
  • Phasen des Lean Transformation Prozesses
  • Erfolge Darstellen – Lean Metrics
  • Lean Management Wissen verbreiten
  • Workshop: Einführung/ Weiterentwicklung von Lean Management

Optionaler Praxisworkshop: Weiterentwicklung von Lean Management in einem Partnerunternehmen

Einführung Lean Kata

  • Orientierung an der Vision und am Prozess
  • Verbesserungs-& Coaching Kata
  • Workshop: Die Coaching-Kata

Praxistransfer

  • Ermitteln der Reproduzierbarkeit
  • Entwickeln einer Roadmap von der Werkzeuganwendung über das System bis zur
  • Übernahme der Prinzipien ins tägliche Tun

Modul 5: Struktur & Kompetenz (3 Tage)

  • Wiederholung Lean Modul 1
  • Produktentstehungsprozess PEP (Beispiele)
  • Fault Tree Analysis FTA
  • Herausforderungen an die Produktentstehung
  • Methode QFD Grundlagen
  • Methode QFD Varianten und Ansätze
  • House of Quality HoQ
  • Optionaler PraxisworkshopQFD an einem ausgewählten eigenen Produkt
  • Werkzeuge zur Arbeit in QFD
  • Deploymentprozess
  • Tipps zu QFD

Weitere Informationen

Während diesem Seminar...

✔ ist eine Besonderheit, dass das theoretisch vermittelte Wissen gezielt bei praktischen „live“ Workshops bei ausgewählten Kunden vor Ort angewendet wird.

✔ bearbeiten Sie ein Projekt aus Ihrem Unternehmen.

Nach diesem Seminar...

✔ ist der Erfolg Ihres Projektes nachweisbar und finanziell messbar, somit rechnet sich die Seminarreihe durch die im Projekt erbrachten Einsparpotenziale.

✔ wissen Sie, welches Werkzeug Sie in welcher Phase und zu welcher Fragestellung einsetzen können und verstehen die Zusammenhänge zwischen den Lean Management Werkzeug, dem System und den Prinzipien.

✔ haben Sie die Kompetenz erworben Optimierungsteams mit Fokus auf Durchlaufzeit, Time to Market, Anlaufkosten zu führen.

✔ sind Sie Experte in Lean Management und der Anwendung geeigneter Methoden und Werkzeuge.

✔ verfügen Sie über fachliche und methodische Kenntnisse in Wertschöpfung, Schnelligkeit, Flexibilität und Individualität in der Produktentstehung.

✔ können Sie Führungskräfte aktiv bzgl. der Anwendung der Werkzeuge und des Nutzens beraten.

✔ kennen Sie den Unterschied zwischen Lean Engineering und Schlanken Produkten.

Während der Lean Management Engineering Black Belt Ausbildung ist kontinuierliche Projektarbeit erforderlich.

Branche:

Branchenunabhängig

Abteilung:

• Arbeitsvorbereitung
• Entwicklung & Konstruktion
• Forschung & Grundlagenentwicklung
• Industrialisierung
• IT & IT Sicherheit
• Kundenbetreuung & Service
• Operations
• Supply Chain
• Unternehmensentwicklung

Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie eine:

Häufig gestellte Fragen zu diesem Seminar

  • Seminarbeginn: 09:00 Uhr
  • Seminarende: 17:00 Uhr

Während den Pausen ist für Ihre Verpflegung gesorgt ist.

  • Frühstück & Mittagessen
  • Kaffee, Tee & Kaltgetränke
  • Nervennahrung 😉

Das benötigen Sie:

  • Laptop / Tablet für die digitalen Schulungsunterlagen
    (Wenn vorhanden)
  • Gute Laune & Lernbereitschaft!

Wir stellen Ihnen zur Verfügung:

  • Digitale Schulungsunterlagen
  • Schreibmaterialien (Block und Stift)
  • Tablet (Bei Bedarf)

Bei Fragen zu diesem Seminar hilft Ihnen jeder aus dem Seminarteam gerne weiter.

So können Sie uns erreichen:

Telefonnummer: +49 731 14660-20
E-Mail: kontakt[at]tqu-group.com

Ja, die Teilnehmerzahl ist bei offenen Seminar auf maximal acht Personen begrenzt.

Die Seminarpauschale beinhaltet folgende Leistungen:

✔ Kursmaterial
✔ Essen & Getränke
✔ Parkgebühren auf TQU Parkplätzen
✔ Coaching durch Ihren Trainer
✔ ggf. Vorlagen für Projekte
✔ ggf. Projektunterstützung durch Ihren Trainer

Dies ist notwendig, damit wir die korrekten Preise und Steuern für jedes Land erheben können. Wählen Sie deshalb den für Sie gültigen Veranstaltungsort.

Für die Buchung Ihres Seminartermins stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Kauf auf Rechnung (Für unsere Unternehmenskunden)
  • Kreditkarte (Alle gängigen Kartenanbieter)
  • PayPal

Unsere Empfehlung
Hotel Restaurant Löwen
Klosterhof 41 | 89077 Ulm
+49 (0) 731 3885 880 | hotel-loewen-ulm.de
info@hotel-loewen-ulm.de

Weitere gute Hotels in der Nähe

  • Leonardo Royal Hotel Ulm
    Mörikestrasse 17 | 89077 Ulm
    +49 (0) 731 4072 70 | leonardo-hotels.de/ulm/
  • Maritim Hotel Ulm
    Basteistraße 40 | 89073 Ulm
    +49 (0) 731 9230 | maritim.de
  • me and all hotel ulm
    Bahnhofplatz 7 | 89073 Ulm
    +49 (0) 731 7255 710 | ulm.meandallhotels.com
  • B&B Hotel Ulm
    Ehinger Straße 11 | 89077 Ulm
    +49 (0) 731 1763 30 | hotelbb.de/de/ulm

Was unsere Kunden zum Seminar sagen:

Hallo Marcel,

vielen Dank nochmals für die tolle Schulung, welche gut aufgebaut und moderiert war!

Was für mich noch hilfreich gewesen wäre, ist ein Big Picture bzw eine Übersicht wann und ggf in welcher Reihenfolge man was verwenden kann / soll!

Ansonsten freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und das meistern vieler Herausforderungen bei Deltec!

Bis dann
SG
Tom

Seminarbewertung: 1.0
TQU AKADEMIE

Lobenswerte Schulung mit hohem Nutzen!

Seminarbewertung: 1.0
TQU AKADEMIE

Sehr gute Atmosphäre und man konnte dem Ablauf gut folgen. Etwas kleine Räumlichkeiten

Seminarbewertung: 1.1
TQU AKADEMIE

Inhouse-Seminaranfrage | Lean Management Entwicklung Black Belt Ausbildung

Persönliche Angaben

Unternehmensangaben

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Zuletzt Angesehen

Weitere Impulse für Ihre Weiterbildung

TQU AKADEMIE TEAM

Wir freuen uns auf Sie!

Für unsere AKADEMIE Angebot steht Ihnen ein Team aus Trainerinnen und Trainer in den speziellen Fachgebieten kompetent und mit langjähriger Erfahrung in der Praxis zur Seite.

Sie können Ihre Weiterbildung so gestalten, wie es am besten zu Ihnen passt. Wir passen uns Ihrer Herausforderung an, um den größtmöglichen Nutzen zu gewährleisten.